Energieausweis und Heizlastberechnung

Umweltbewusstes Bauen steht immer mehr im Vordergrund. Wir helfen Ihnen dabei, bei der Wahl der Baustoffe und den damit zusammenhängenden Heizkosten, eine praktische Lösung zu finden. Modernste Programme setzen wir dazu unterstützend ein.

Neben den Dämmwerten der Bauteile trägt auch die Ausführung wesentlich zum Gesamtenergieverbrauch bei. Etwaige Fehler in diesem Bereich können gravierende Auswirkungen haben.

Der Energieausweis beinhaltet die Beurteilung folgender Bauteile:

  • Fußböden und Decken
  • Außenwände und Wände zu Garagen
  • Oberste Geschossdecke und Dachschräge
  • Fenster und Eingangstüren
  • Kombiniert mit dem Standort des Gebäudes wird der Heizenergiebedarf ermittelt.

Auszug aus dem Energieausweis-Vorlagegesetz:

Das Energieausweis-Vorlagegesetz (EAVG) sieht vor, dass bei jeder Veräußerung sowie bei Vermietung und Verpachtung von Gebäuden oder Nutzungsobjekten der Verkäufer dem Käufer bzw. Bestandnehmer bis spätestens zur Abgabe dessen Vertragserklärung einen Energieausweis vorzulegen hat.

Diese Verpflichtung gilt ab dem 1. Jänner 2009.

Informationen zum Energieausweis für Oberösterreich finden Sie hier:
Nähere Informationen zum Energieausweis NEU erhalten Sie bei der Abteilung Umweltschutz, Gruppe Bauphysik (Telefon: (+43 732) 77 20 - 145 43) sowie beim O.Ö. Energiesparverband (Telefon (+43 732) 77 20-143 80) beziehungsweise in Bezug auf Rechtsfragen bei der Direktion Inneres und Kommunales, Gruppe Bau- und Abgabenrecht (Telefon: (+43 723) 77 20-114 51).

Informationen zum Energieausweise für Salzburg finden Sie hier:
Land Salzburg - Energieausweis


Ihr Ansprechpartner

Christoph Soriat

Tel: +43 (0) 6232 7700-19

Ihr Ansprechpartner

Ing. Rupert Eisl

Tel: +43 (0)6232 7700-31